So Jul 10 @ 3:00PM - 05:00PM
Wandererhütte Neckelnberg - Unterhaltungsmusik

Als Schwerpunkt in der Nachwuchsarbeit unterstützt der Musikzug zukünftig wieder Kinder, Jugendliche und Erwachsene bei der musikalischen Ausbildung am Instrument. Bei Bedarf werden auch das Spiel in kleinen Gruppen sowie das Nachwuchsorchester wieder ins Leben gerufen.

 

Alexander Rath

Musikalischer Leiter des Jugendblasorchesters

Ausbilder für Blechblasinstrumente (Trompete/Euphonium)  

 

Musikalische Ausbildung:
• Beginn der Ausbildung an der Trompete mit 9 Jahren
• Lehramtsstudium u. A. im Fach Musik mit den Instrumenten Orgel, Schlagzeug, Saxophon
 
Aktivitäten:
• Musikverein Heere (seit dem 9. Lebensjahr)
• Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Bockenem (seit dem 10. Lebensjahr)
• Bläser-Quintett Pro brass Bockenem
• Big Band der Universität Hildesheim
• Dixie-Band
• diverse Chöre
 
Lehrgänge:
• C 1 – Lehrgang für Registerführer im Blasorchester
 
Kontakt:  E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Telefon: 05345 – 92 99 19

 

Franziska Schönberger

Ausbilderin für Saxophon und Klarinette

 

Musikalische Ausbildung:
• musikalische Früherziehung (im Alter von 4-6 Jahren)
• danach Instrumentalunterricht an der Blockflöte (bis 13 Jahre)
• seit dem 16. Lebensjahr Ausbildung am Saxophon
• Studium der Kulturwissenschaften an der Universität Hildesheim mit Hauptinstrument Saxophon, Nebeninstrument Klavier/Gesang
 
Aktivitäten:
• Stadtkapelle Landsberg am Lech (2004-2007)
• Big Band der Stadtkapelle Landsberg am Lech
• Big Band der Universität Hildesheim
• A Cappella Chor der Universität Hildesheim
• Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Bockenem (seit 2010)
 
Lehrgänge:
• D 1 und D 2 – Musikerleistungsabzeichen in Bronze und Silber
 
Kontakt:  E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Telefon:05345 – 92 99 19

 

Thomas Linde

Musikalischer Leiter des Musikzuges der FFw Bockenem,

Ausbilder für Blechblasinstrumente

 

Musikalische Ausbildung:
• Trompeten-Unterricht im Alter von 9 Jahren bei „Opa Herbert“ in Volkersheim
• Wechsel zum Tenorhorn mit 14 Jahren 
• zwei Jahre später kommt die Posaune dazu – beides im Selbststudium!
 
Aktivitäten:
• Musikzug Volkersheim (bis 1980)
• Musikzug Bockenem
• Bläser-Quintett Pro Brass Bockenem
 
Lehrgänge (Auswahl) an der Bundesmusikschule Alt Gandersheim:
• C 2 – Lehrgang für Dirigenten im Blasorchester
• Blasmusik im Egerländer-Sound
• Blasmusik mit Big Band Sound
 
Kontakt:  E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Telefon:05067 – 69 362

 

Daniela Meyer

Ausbilderin für Querflöte

 
Musikalische Ausbildung:
• Querflötenunterricht seit dem 9. Lebensjahr an der Musikschule
• Klavierunterricht seit dem 14. Lebensjahr
• 1999-2005 Lehramtsstudium u. A. mit dem Fach Musik
• Gesangsausbildung seit dem Jahr 2000
 
Aktivitäten:
• Blasorchester Albbruck (seit dem 12. Lebensjahr)
• Verbandsjugendorchester Hochrhein (seit dem 15. Lebensjahr)
• 2001-2006: Instrumentallehrerin an der Musikschule Oldenburg
• 2008-2011: Mitglied in der Andreaskantorei
• seit 2009: Mitglied bei Vocademia 
 
Auszeichnungen:
• Goldenes Leistungsabzeichen des Bund deutscher Blasorchester (im Alter von 15 Jahren)
• 1998: 1. Preis bei Jugend musiziert
 
Kontakt über den Musikzug

Du bist ein Jugendlicher oder Erwachsener und möchtest ein Instrument erlernen?

Sie sind ein Erwachsener, haben schon einmal ein Instrument gespielt und suchen den Wiedereinstieg?

 

Die Ausbildung am Instrument richtet sich an interessierte Jugendliche und Erwachsene, die gerne ein Blasinstrument lernen möchten. Auch Wiedereinsteiger sind jederzeit herzlich willkommen!

Im Jahr 2013 wurde das Nachwuchsblasorchester wieder ins Leben gerufen, musikalischer Leiter ist Alexander Rath

 

Ihre Vorteile

• individueller Instrumentalunterricht
• örtliche Nähe
• günstige Unterrichtspreise 
• nur erhaltene Stunden müssen bezahlt werden (Ferien und entfallene Stunden müssen nicht bezahlt werden)
• finanzielle Unterstützung durch den Förderverein

 

Bei Interesse

•    sprechen Sie uns einfach an (Kontakt).
•    Wir stellen Ihnen unsere Ausbilder vor oder unterstützen Sie bei der Suche nach geeigneteren Ausbildern,
•    stellen Räumlichkeiten zur Verfügung und
•    subventionieren als Mitglied im Förderverein die entstehenden Kosten